Angebote

Angebote des Familienzentrums

für Kinder & Erwachsene

Als Familienzentrum nehmen wir neben der Betreuung und Bildung der Kinder die gesamte Familie in
den Blick. Wir möchten mit unseren Angeboten Eltern bei der Erziehung und der Bewältigung des Alltages
unterstützen.

Die Schwerpunkte unserer Angebote liegen in den Bereichen Betreuung, Bildung und Beratung. Viele Angebote unseres Familienzentrums gestalten wir gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern. Diese Angebote sind nicht nur für die Familien unserer Kita gedacht, sondern stehen allen Familien in Heiligenkirchen, Berlebeck und Hornoldendorf offen. Diese Angebote haben wir für Sie gekennzeichnet.

Bei Fragen wenden Sie sich direkt an uns – wir helfen Ihnen gerne weiter.

Buddy-Projekt

Durch das Buddy-Projekt möchten wir die Kinder für den Eintritt in das Schulleben stärken. Gemeinsam mit der Grundschule Heiligenkirchen, dem Sophien-Kindergarten und der Kita Berlebeck haben wir deshalb ein Netzwerk gegründet. Wir wollen den Kindern den Übergang von der Kita zur Schule erleichtern.

Im letzten Kita-Jahr schaffen wir verschiedene Begegnungsmöglichkeiten der Kinder der verschiedenen Kitas untereinander. Außerdem sollen sie die Möglichkeiten haben, bereits die Schule und auch einige Lehrer und Lehrerinnen kennen zu lernen.

Beim Buddy-Projekt bringen sich die Kinder mit ihren eigenen Ideen ein. Die Kinder lernen so durch ihr eigenes Handeln. Sie erleben, dass sie selbst etwas bewirken können und sind in der Lage, selbstständig Aufgaben oder Konflikte zu bewältigen.

mehr Infos

Ehrenamtliches Engagement

Bei uns gibt es die Möglichkeit sich ehrenamtlich zu engagieren. Damit unsere Kita in ihrem sozialen Umfeld nicht zu einer „Insel“ wird, ist es uns wichtig, uns nach außen zu öffnen. Ehrenamtliches Engagement erweitert die Lebenswelt der Kinder und wir erfahren Unterstützung und Bereicherung in unserem Alltag.

In den letzten Jahren waren Personen aus der Gemeinde ehrenamtlich als Vorlesepatin tätig oder haben Sprachförderung angeboten. Eltern unterstützen uns bei der Instandhaltung unseres Außengeländes.

Wenn Sie eine Idee haben, die Sie in unsere Kita einbringen möchten, sprechen Sie uns an.

mehr Infos

Eltern-Kind-Schwimmen

Auf Grund der Corona-Einschränkungen können wir derzeit kein Schwimmen anbieten. Wir sind aber mit dem Bad Meinberger Badehaus regelmäßig im Gespräch und hoffen mit dem Schwimmen wieder beginnen zu können, wenn die Einschränkungen aufgehoben sind.

mehr Infos

Elterncafé

Auf Grund der COVID 19 Pandemie kann derzeit leider kein Elterncafé stattfinden.

Das Elterncafé soll Müttern, Vätern, Omas und Interessierten die Möglichkeit bieten, sich in einem lockeren, ungezwungenen Rahmen zu treffen und sich auszutauschen. Wir laden jeden zweiten Montag von 08.00 bis 09.30 Uhr dazu ein. Wenn möglich steht auch Fachkraft für Fragen zur Verfügung.

mehr Infos

Familienbildung

Gemeinsam mit der Ev. Familienbildung der Lippischen Landeskirchen bieten wir verschiedene Eltern-Kind-Kurse, wie z. B. „Gemeinsam durch das erste Lebensjahr“ oder „Schritte ins Leben“ an. Außerdem veranstalten wir gemeinsam, mehrmals im Jahr, Elternabende zu pädagogischen Themen wie z. B. „Wie Kinder besser hören“.

Diese Angebote stehen auch Familien offen, die nicht unsere Kindertagestätte besuchen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Lippischen Landeskirche.

mehr Infos

Musikalische Früherziehung

Die Gruppe für „Musikalische Früherziehung“ ermöglicht den Kindern den Zugang zur Welt der Musik. Frau Hanebaum als Fachkraft bezieht Inhalte wie Rhythmus, Singen, Instrumente, Bewegung und Sprache mit ein. Musikalisches Erleben fördert das Denken und Lernen und trägt so zur ganzheitlichen Entwicklung bei. Mit diesem Angebot möchten wir uns besonders an Familien wenden, die keine Möglichkeit haben, an externen Musikschulangeboten teilzunehmen.

mehr Infos

Schuli-Treff

Einmal wöchentlich treffen sich die Schulanfängerkinder gruppenübergreifend. Im „Schuli-Treff“ finden besondere Angebote für unsere „Großen“ statt. Mit welchen Themen sich die Gruppe beschäftigt bestimmen in erster Linie die Kinder mit. Aktionen wie den Polizei-Besuch, die Brandschutzwoche oder Ausflüge werden von den Kindern mit vorbereitet. So können sich die Kontakte der Schulanfängerkinder über die eigene Gruppe hinaus intensivieren so wachsen sie als Gruppe zusammen.

mehr Infos